Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGBs – Christin Gaiswinkler – Die kleinen Dinge

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


1. Vertragssprache

Vertrags-, Bestell-, und Geschäftssprache ist deutsch.


2. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) regeln sämtliche Verträge, sonstige Leistungen und Lieferungen der A. Schmatz GmbH – Die kleinen Dinge, (“Verkäufer” oder “wir”) mit bzw. an den Kunden (“Käufer” oder “Sie”).
Etwaige mündliche Absprachen und sonstige Vereinbarungen zwischen den Parteien sind unwirksam.
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Käufers sind unwirksam.

Mit der Aufgabe der Bestellung gelten diese AGB als angenommen.


3. Vertragsabschluss

Mit dem Vollenden des Bestellvorganges und dem Abschicken Ihrer Bestellung stellen Sie ein für Sie verbindliches Kaufangebot an uns.
Die Übermittlung einer Bestellbestätigung dient nur der Information und stellt keine Annahme des Kaufangebotes dar. Der Vertrag kommt erst mit dem Versand der Ware und der Übermittlung der Versandbestätigung durch uns zu Stande.
Wir sind berechtigt, auch nur Teillieferungen durchzuführen. Der bereits bezahlte Betrag für nicht gelieferte Ware wird von uns zurücküberwiesen.
Bestellungen können ausschließlich von Kunden mit Hauptwohnsitz in Österreich und Deutschland und einem Mindestalter von 18 Jahren abgegeben werden.





4. Rücktritts/Widerrufsrecht


Der Käufer ist berechtigt, binnen 14 Kalendertagen ab Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen in Textform vom Vertrag zurückzutreten . Es reicht aus, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. Der Rücktritt vom Vertrag ist an die im Impressum angeführte Geschäftsadresse des Verkäufers zu richten.
Im Falle eines Rücktritts hat der Käufer die Ware auf eigene Kosten an den Verkäufer zurückzusenden. Der Verkäufer ist verpflichtet, den Kaufpreis rück zu erstatten. Der Verkäufer hat allerdings das Recht, für etwaige Schäden oder sonstige durch den Käufer verursachten Wertminderungen einen angemessenen Teil des Entgelts einzubehalten.
Handelt es sich beim Käufer nicht um einen Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes, so ist das Rücktrittsrecht ausgeschlossen.
Außerdem ist das Rücktrittsrecht ausgeschlossen, wenn die gelieferte Ware auf Grund der speziellen Bedürfnisse des Käufers eigens zusammengestellt, angefertigt oder bestellt wurde oder sich auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht zur Rücksendung eignet.





5. Versand
Der Versand erfolgt durch die Österreichische Post AG.
Die Versandkosten betragen EUR 4,80.

Versand erfolgt ausschliesslich innerhalb Österreichs.

Der Versand der Ware erfolgt an die vom Käufer angegebene Lieferadresse, sobald die Bezahlung auf dem Geschäftskonto des Verkäufers eingelangt ist.

6. Preise
Alle Preise verstehen sich inklusive der österreichischen Umsatzsteuer.
Bei den angegebenen Preisen sind die Versandkosten nicht inkludiert, diese werden im Rahmen des Bestellvorganges ausgewiesen.


5. Zahlung und Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises durch den Käufer in unserem Eigentum. Die Bezahlung der Ware kann über Paypal und durch Vorauskassa des Rechnungsbetrages in voller Höhe an das angegebene Konto erfolgen.


7. Gewährleistung


Ist der Käufer ein Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes, so steht ihm das gesetzliche Gewährleistungsrecht zu.


8. Haftung

Festgehalten wird, dass der Verkäufer nur Zwischenhändler ist. Der Verkäufer leistet Gewähr, dass die Waren mit den im Auftrag enthaltenen Beschreibungen übereinstimmen. Der Verkäufer übernimmt jedoch keine Haftung für Abweichungen in Stil, Farbe, Größe oder Verarbeitung.


9. Persönliche Daten

Der Käufer leistet gewähr, dass die von ihm angegebenen persönlichen Daten der Wahrheit entsprechen und vollständig sind.
Der Verkäufer wird die persönlichen Daten des Käufers vertraulich behandeln. Die Weitergabe der persönlichen Daten des Käufers durch den Verkäufer ist unzulässig, sofern den Verkäufer dazu nicht eine gesetzliche Verpflichtung trifft.


10. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig sein oder durch zukünftige Gesetzesänderungen ungültig werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB davon unberührt. Die AGB sind so zu interpretieren, dass sie der wirtschaftlichen Zielsetzung der ungültigen Bestimmung so nahe als möglich kommen.


11. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist der Sitz der A. Schmatz Gmbh – Die kleinen Dinge. Als Gerichtsstand für alle sich unmittelbar zwischen den Käufer und Verkäufer ergebenden Streitigkeiten, wird das für den Sitz der A. Schmatz GmbH – Die kleinen Dinge örtlich und sachlich zuständige österreichische Gericht vereinbart.

12. Anwendbares Recht

Für deutsche Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.